SCHIENENELEMENTE

GUT AUFGERÄUMT UNTERWEGS

KIPP CCS entwickelt, produziert und liefert kundenindividuell konzipierte Halteschienensysteme für internationale Automobilmarken und unterschiedliche Fahrzeugmodelle. Die erstmals von KIPP CCS serienreif entwickelten Schienensysteme dienen zur Unterteilung des Fahrzeug-Laderaums und als Grundlage unterschiedlicher Aufbaumodule, wie z.B. Gepäckhalter, Einkaufstaschen oder Transportboxen. Die robusten Halteschienensysteme mit hoher Tragkraft sorgen dafür, dass das Ladegut sicher an Ort und Stelle bleibt. Größtenteils werden solche Schienensysteme als Sonderausstattungen angeboten und OEM-seitig direkt am Fahrzeugrohbau verschraubt. Sie ersetzen somit die fixen Verzurrösen im Kofferraum. Als Tier 1 Systempartner liefern wir die Schienensysteme direkt an die Autohersteller. Darüber hinaus bieten viele Marken die Systeme auch als nachrüstbares Zubehör über den Automobilhandel an.

VORTEILE IM ÜBERBLICK

  • KUNDENINDIVIDUELLE LÖSUNGEN
  • OEM-SEITIGE INTEGRATION IN DIE ROHKAROSSERIE
  • WAHLWEISE AUCH ALS NACHTRÄGLICH
    EINBAUBARES ZUBEHÖR NUTZBAR
  • ROBUSTE QUALITÄT UND HOHE TRAGKRAFT
  • HOCHWERTIGE, MARKENADÄQUATE OPTIK
  • OPTIMALE PLATZNUTZUNG UND ORDNUNG IM LADERAUM
  • BASIS FÜR UNTERSCHIEDLICHE AUFBAUELEMENTE
  • SICHERER HALT FÜR JEDES LADEGUT

Weitere Produkte